Lokales

Schmale Straße: Sicherungsmaßnahmen der provisorischen Ufermauer

today29/09/2022 3

Background
share close

An verschiedenen Stellen im Stadtgebiet laufen Arbeiten, die die in Folge des Hochwassers im Juli 2021 entstandenen Schäden beheben und/oder auch einen bestmöglichen Schutz vor künftigen Ereignissen dieser Art herstellen sollen. Bis diese Arbeiten abgeschlossen sind, ist es stellenweise notwendig, übergangsweise Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen – so auch im Bereich der Schmalen Straße.

Im vergangenen Jahr wurde nach dem Hochwasser im Juli 2021 die vorhandene Ufermauer sowie der sich darauf befindliche Schuppen wegen akuter Einsturzgefahr durch das THW abgerissen. Eine provisorische Ufermauer wurde mit sogenannten „Bigbags“ und Sandsäcken errichtet. Dieser Sandsackverbau ist jedoch nicht dafür ausgelegt, große Belastungen abzufangen. Ein Befahren mit Fahrzeugen im benachbarten Straßenbereich kann dazu führen, dass der Sandsackverbau nachgibt und einstürzt. Hinzu kommt, dass sich die Sandsäcke mit der Zeit durch UV-Strahlung und Regen auflösen. In Verbindung mit dem weichen Untergrund kann das Befahren dieses Bereiches daher dazu führen, dass die Ufersicherung plötzlich einstürzt. Leider dauert die Herstellung der Ufersicherung noch an, sodass die provisorische Ufersicherung noch eine Weile Bestand haben wird.

Um während dieses Zeitraumes die provisorische Ufersicherung zu schützen, muss sichergestellt werden, dass Verkehrsverbote eingehalten werden und dieser Gefahrenbereich nicht mehr befahren werden kann. Die Stadt Herdecke wird daher am Freitag, 30. September 2022, Sperrpfosten in der Schmalen Straße einbauen lassen. Diese werden in dem Bereich in Höhe der Hausnummern 11 bis 14 eingebaut.

Die Schmale Straße ist somit nicht mehr durchgängig befahrbar, sondern von beiden Einfahrten als Sackgasse zugänglich. Die Zufahrten zu allen Grundstückeinfahrten bleiben gewährt, ebenso die Rettungswege der Feuerwehr. Die Pfosten werden für die Dauer der Ufersicherung stehen bleiben. Nach Abschluss der Ufersicherung werden sie wieder ausgebaut.

Written by: Tom V.

Rate it

Previous post

Lokales

Erste Kleidertauschparty für den Fairen Handel ein Erfolg: Wiederholung erwünscht

Die erste Kleidertauschparty der Lokalen Agendabeauftragten und der Fair Trade Gruppe Herdecke war ein voller Erfolg: In der Aula der Werner Richard-Schule wechselten viele Kinderkleidungsstücke den Besitzer. Ob Schuhe, Hosen oder Pullover – zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit gut erhaltene, aber nicht mehr benötigte Kleidungsstücke abzugeben und bei der Gelegenheit nach neuer (gebrauchter) Kleidung zu schauen. Organisiert hatte die Veranstaltung die lokale Agendabeauftragte Luisa Braun in Zusammenarbeit mit der Fair […]

today29/09/2022 6

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Management
Soziale Netzwerke
0%